Jugendkapelle Berichte

Sechsfach Bronze für Nachwuchsmusiker

Alle sechs Musiker mit bestandener Bronzeprüfung und Ines Walter zuständig für die TheorievorbereitungSechs Musiker der Jugendkapelle durften am 31.12.2012 stolz ihre Urkunde des Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze entgegennehmen.

Zuvor hatten sie sich in den Bereichen Rhythmik, Gehörbildung und Musiktheorie gut vorbereitet, sowie vier Stücke und Tonleitern einstudiert. Das Können wurde schließlich in einer Seminarwoche in der Musikakademie Kürnbach vertieft und geprüft.

Mit einem guten Ergebnis haben Erwin Scheifel, Felix Rebmann, Hendrik Kirchhoff, Paul Gröner, Antonia Giesche und Vanessa Böckle die Prüfung bestanden.

Neues Jugendgremium gegründet

Das gewählte Gremium der JugendkapelleFünf MusikerInnen der Jugendkapelle Bretten stellen seit diesem Jahr ein besonderes Engagement unter Beweis. Sie wurden von ihren Musikkameraden zu einem Jugendgremium gewählt und sind nun für mindestens ein Jahr für die Planung von Ausflügen, die Begrüßung von neuen Mitgliedern und die Überbringung von Anliegen und Anregungen der Musiker zuständig. Jana Treffinger, Ulrike Deike, Larissa Oswald und Rouven Koch wurden in das Gremium gewählt, Fabian Gasch zum Orchestersprecher.

In der ersten Sitzung wurden bereits wichtige Termine besprochen, die Unterkunft für das Probewochenende gewählt und ein Leitfaden entwickelt, wie neue Mitglieder in Zukunft in das Vereinsleben integriert werden.

 

Grillfest und Waldseilpark

Musiker und Eltern zusammen beim GrillenBei bestem Grillwetter fand im Juni wieder das jährliche Grillfest der Stadtkapelle statt. Musiker der Schüler-, Jugend-, und Stadtkapelle sowie deren Familien feierten zusammen auf dem Hohberggrundstück.

Während Eltern und Geschwister in den späteren Abendstunden nach Hause zogen, schlugen die Musiker der Schüler- und Jugendkapelle ihre Zelte auf. Am nächsten Morgen ging es auf den Durlacher Turmberg in den Waldseilgarten. Auf bis zu zehn Meter Höhe wurde der Mut der Musiker auf die Probe gestellt.

 

Weiterlesen...

Indianermusical begeistert Kinder und Eltern

Die Indianer sitzen am Lagerfeuer und beraten"Hough Wakatanka!" ruft 'Kleiner Bär' des Wakatanka-Stammes. "Hough Wakatanka, Hough" antworten viele kleine Indianer. Wir befinden uns in der bunt dekorierten Sporthalle der Diedelsheimer Grundschule. Die Grundschüler haben sich in prächtige Indianerkostüme geworfen, tragen bunte Federn im Haar und eine bunte Kriegsbemahlung im Gesicht. Neben der Bühne sitzen die Musiker der Jugend- und Schülerkapelle.

Das Kindermusical "Wakatanka" ist das Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation der Grundschule Diedelsheim und der Jugend- und Schülerkapelle. Während die Musiker in den vergangenen Wochen an der Begleitmusik probten, standen bei den Grundschülern der dritten und vierten Klasse Schauspielunterricht, Chorproben und Dekorationsarbeiten auf dem Stundenplan.

Weiterlesen...

Das Seepferdchen in der Musik

Stadtkapelle richtet Juniorabzeichen aus

Die Jungmusiker zeigen stolz ihre Plakette, die sie nach dem erfolgreichen Abschluss bekommen haben

13 motivierte Nachwuchsmusiker konnten an einem Wochenende Mitte März stolz das Juniorabzeichen entgegennehmen. Das vom „Bund deutscher Blasmusikverbände e.V.“ initiierte Abzeichen dient als Leistungsnachweis und ist die Vorstufe der Abzeichen in Bronze, Silber und Gold. Für die Kinder ist dies eine gute Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen und somit die Motivation am Instrument zu erhalten.

Die Prüfung umfasste theoretische Grundlagen, Rhythmik und Gehörbildung sowie ein praktisches Vorspiel.

In einem Seminarwochenende wurde die  Kinder auf die Prüfung vorbereitet. Besonders die Musiktheorie wurde spielerisch verinnerlicht. Dank guter Vorbereitung durch die Stadtkapelle, konnten alle Musiker die Prüfungen mit einem guten Ergebnis abschließen.

#right