Stadtkapelle Berichte

Bürgerwehr und Stadtkapelle beim Ellwanger Gardeappell

Die Stadtkapelle beim Unterhaltungsabend auf der Bühne der Stadthalle in EllwangenZum Gardeappell der Bürgergarde Ellwangen war die Stadtkapelle Bretten zusammen mit der Bürgerwehr eingeladen. Nachdem der Musikzug der Bürgerwehr vor beeindruckender historischer Kulisse auf dem Ellwanger Marktplatz den großen Zapfenstreich hervorragend präsentiert hatte, durften die Musiker der Stadtkapelle das anschließende Fest in der Stadthalle musikalisch umrahmen. Die ganze Bandbreite ihres umfangreichen Unterhaltungsprogramms konnten die Gäste erleben – von der „Vogelwiese“ über Big-Band-Nummern wie „That´s all“, Rockigem von Deep Purple bis zu Verdis „Zigeunerchor“ und mitreißenden Märschen. Begeistert waren nicht nur die Ellwanger Gastgeber, auch Vertreter der befreundeten Wehren – sei es Lauchheim, Crailsheim oder Schwäbisch Hall -  überhäuften die Brettener mit Lob. Trotz intensivster Vorbereitungen für das Jahreskonzert am zweiten Advent hatte die Stadtkapelle diesen abwechslungsreichen  Auftritt sehr gerne wahrgenommen und genossen.

Stadtkapelle in Tripsdrill
Gruppenbild aller Musiker vor der Altweibermühle in TripsdrillMit Kind und Kegel, Schülerkapelle und Jugendorchester reiste der Musikverein/Stadtkapelle Bretten bei wider Erwarten herrlichstem Wetter nach Tripsdrill. Auf dem Programm standen nicht nur Mammutbahn, G´Sengte Sau & Co.; auch ein Platzkonzert war angesagt. Dieses nutzte man, um einmal alle Musiker, ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittener zu einem großen Orchester zu vereinen und einige Stücke gemeinsam zu präsentieren. Die Kleinen waren mächtig stolz, bei den „Großen“ mithalten zu können. Den ganzen Tag nutzten die Ausflügler sämtliche Attraktionen des Vergnügunsparks, an jeder Ecke konnte man Brettener Musiker entdecken, die allesamt sehr viel Spass hatten. Ein äußerst gelungener Ausflug, nicht nur aus musikalischer Sicht!
Württemberger spielen Badner-Lied

Stadtkapelle spielt ihr Frühjahrskonzert mit dem SBO Tuttlingen

Das städtische Blasorchester Tuttlingen zu Gast beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle BrettenEin Konzertabend im Zeichen der Frau. Zumindest trifft das auf den ersten Programmteil der Brettener Stadtkapelle zu, wenn man den spitzen Kommentaren des Moderators Bernd Neuschls glaubt. Es gibt das „Luder Galathé" aus der gleichnamigen Operette, die „Zicke Carmen" aus Sevilla und die vom Ruhm gebeutelte Diva Crisabella aus „Cats". Dass die Männer aber nicht ohne die schönen Geschöpfe auskommen, zeigt dann der israelische „Wedding Dance".
Vom „mannstollen Flittchen" erzählt laut Neuschl zumindest die Ouvertüre der Oper „Die schöne Galathé" von Suppé, mit der die Stadtkapelle Bretten unter der Leitung von Ernst Will das diesjährige Frühjahrskonzert am vergangenen Samstagabend in der Stadtparkhalle eröffnet. Abwechselnd gibt es einen lyrischen Teil, der von Horn, Tenorhorn und Flöte solistisch sanft eingeleitet wird.

Weiterlesen...

Jahreshauptversammlung der Stadtkapelle Bretten 2010

Gruppenbild des neu gewählten Vorstandes des Musikverein/Stadtkapelle Bretten e.V.Noch nicht Vizedirigent durfte Andreas Frank bereits die Generalversammlung des Musikvereins/Stadtkapelle Bretten als „Frontmann“ musikalisch eröffnen. Zweiter Vizedirigent blieb nicht das einzige Amt, das der kaum 25Jährige inzwischen bei den Brettener Musikern innehat: seit Januar dirigiert er erfolgreich die Jugendkapelle des Vereins, deren Vertreter er bislang war. Außerdem wurde Frank an diesem Abend einstimmig zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Durch das Ausscheiden von Ladislaus Kahn musste dieser Posten neu besetzt werden. Der Verein ist froh, dass ein solch junger, engagierter aktiver Musiker für dieses Amt gewonnen werden konnte. Zusätzlich noch betreut Andreas Frank zusammen mit seinem Bruder Dominik die neu kreierte Homepage (www.stadtkapelle-bretten.de).

Der alte und neue erste Vorsitzende Thomas Zürner berichtete in seinen Geschäftsbericht 2009 von einem abwechslungsreichen und musikalisch beachtenswerten Jahr. Vor allem bedankte er sich bei den Musikern für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins. Weiterhin verwies er auf den hohen Stellenwert, den die Stadtkapelle im kulturellen Leben in und außerhalb der Stadtgrenzen einnimmt.

Weiterlesen...

Neuer Internetauftritt

Neues Design der HomepagePünktlich zur Weihnachtszeit gab es auch eine Bescherung bei der Stadtkapelle Bretten. Die bisherige Homepage wurde durch den nun aktuellen Internetauftritt ersetzt. Neben den optischen Neuerungen wurde auch der komplette Aufbau erneuert. Die kompliziert zu pflegende Seite wurde durch ein System ersetzt, welches einer Gruppe von Musikern nun einfache  Werkzeuge zur Pflege in die Hand gibt. Somit ist eine stets aktuelle Webseite möglich und der Webmaster wird durch die Mithilfe einiger Musiker entlastet. Gleichzeitig wurde die bisher eigenständige Homepage der Jugendkapelle integriert.

Natürlich war das Erstellen dieser Homepage genauso wie die Homepage zuvor ein enormer Zeitaufwand. Denn je einfacher eine Webseite zu pflegen ist, desto komplizierter wird es für den Programmierer. Daher ein Dankeschön an unseren Schlagzeuger Dominik Frank, der hier wirklich sehr viel Zeit investiert hat, das Design und den Aufbau zu realisieren.

Uns interessiert natürlich sehr, wie sie unsere Homepage finden. Schreiben Sie uns doch bitte ein paar Zeilen ins Gästebuch, gerne auch Verbesserungsvorschläge. Wir freuen uns immer über ein Feedback. Aber nun wünschen wir viel Spaß beim Durchstöbern der Webseite.

Unser alter Internetauftritt verliert somit seine Aktualität. Sie können diesen noch unter folgender Adresse erreichen: http://www.archiv.stadtkapelle-bretten.de

#right